Über hundert Besucher waren der Einladung zur Schoko-Lese gefolgt, zu der der Eine-Welt-Laden Remagen-Sinzig und die Evangelische Öffentliche Bücherei  Remagen Mitte Februar eingeladen hatten.
Nach der erfolgreichen Tee-Lese im vergangenen Jahr standen diesmal die erlesenen Schokoladen- und Confiserie-Variationen aus dem Fairen Handel, die der Eine-Welt-Laden anbietet,  im Mittelpunkt.
An vier verschiedenen Ständen hatten die Besucher die Möglichkeit zur Verkostung. Im Angebot waren eine große Vielfalt an Schokoladen in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie z.B. Bengali-Curry oder Tartufo mit Kirschen. Ebenso gab es heiße Trinkschokolade zum Probieren.

Ein Tisch mit Schokoladenfondue lud zum Kosten von Zartbitter-und Vollmilchschokolade in Kombination mit Früchten wie Äpfel, Mandarinen und Trauben ein. Als Sieger der Bewertungsliste ging die Espresso-Caramel Schokolade hervor.
Die Besucher waren beeindruckt von der Vielfalt und dem tollen Geschmack der fair gehandelten Produkte und nutzten ausgiebig das Angebot Ihre Lieblingssorten sogleich im Eine-Welt-Laden käuflich zu erwerben. Ein tolles Kuchenbuffet mit Kaffee und Tee rundete den Genuss an diesem Nachmittag ab.
Viel Wissenswertes über den Anbau von Kakaobohnen und die Herstellung von Schokolade gab es in einem kurzen Film, den Rüdiger Gottzein vom Eine-Welt-Laden präsentierte.

Für die passende Unterhaltung hatten die Teams Monika Clever,
Künstlerin aus Wachtberg, eingeladen.
Zu Beginn der „Schoko-Lese“ erläuterte sie zunächst die Geschichte der Schokolade bevor sie aus dem Buch „Chocolat“ von Joanne Harris eine heitere und köstliche Szene, die in einem Süßigkeitenladen spielt, vorlas. Im Laufe des Nachmittags trug Monika Clever noch kleine Geschichten und Gedichte rund um Schokolade vor. Von den Zuhörern begeistert aufgenommen wurde das Zitat: „Solange Schokolade an Bäumen wächst, ist es Obst“.
Das Büchereiteam präsentierte mit einem Medientisch die passenden Schmöker zu leckerer Schokolade, die auch gerne ausgeliehen werden konnten.
Alle Besucher genossen den süßen und unterhaltsamen Nachmittag.

von links: Emelie Maagh, Alicia Gerz, Felix Welter

Mit der von der Evangelischen Öffentlichen Bücherei Remagen in Kooperation mit der Grundschule St. Martin Remagen und der Regenbogenschule Sinzig durchgeführten  Aktion „Adventskalender“ mit Vorlesegeschichten, Spielen und Rätseln konnten die Kinder der 2. bis 4. Schuljahre in der Adventszeit für das Lesen begeistert werden. Insgesamt beteiligten sich 32 Schulklassen an dieser Aktion und viele Schüler der Grundschule St. Martin Remagen  hatten den Lösungsabschnitt des begleitenden Rätsels abgegeben.
Aus den Abschnitten mit der richtigen Lösung „Wunscherfüllung“ zogen die Büchereileiterinnen Andrea Dörr und Helene Schäuble die Gewinner, die sich nun über tolle Preise freuen konnten.
Die glücklichen Gewinner sind:
Alicia Gerz, Victoria Rotermel, Felix Welter, Béla Brozio, Emelie Maagh

Der speziell für diese Altersgruppe zusammengestellte Adventskalender kam bei den SchülerInnen sehr gut an. Zusammen mit den Spielen und Rätseln machte er die Vorweihnachtszeit  zu einem besonderen Erlebnis.

Weitere Informationen zur landesweiten Aktion „Adventskalender“ und den anderen vom Landesbibliothekszentrum koordinierten Leseförderaktionen der Bibliotheken in Rheinland-Pfalz gibt es im Internet unter www.lbz-rlp.de.

Treffen der kirchlichen Büchereien im Stadtverband Remagen

Am 16. Januar 2017 trafen sich die Mitarbeiter der kirchlichen Büchereien im Stadtverband Remagen im Kath. Pfarrhaus in Unkelbach. In geselliger Runde tauschten sich die BüchereimitarbeiterInnen der Kath. Bücherei Kripp, Kath. Bücherei Unkelbach, Evang. Bücherei Oberwinter und Evang. Bücherei Remagen  über die verschiedenen Aktivitäten und Entwicklungen des vergangenen Jahres aus.

Insgesamt 22.945 Medien (Bücher, Hör-CDs, DVDs, Spiele, Zeitschriften) werden in den katholischen und evangelischen Büchereien allen Remagener Bürgern  zur Verfügung gestellt. Im vergangenen Jahr leisteten die  60 Mitarbeiter 16.978 Stunden ehrenamtliche Arbeit und haben 240 Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene durchgeführt. Ob Bilderbuchkino für die Allerkleinsten, Büchereiführerschein für die Vorschulkinder, Büchereiführungen und Vorlesestunden für die Kindergarten- und Grundschulkinder, Lesesommer, Aktionstage, Buchausstellungen, Autorenlesungen für Klein und Groß, Kunstausstellungen, Literarische Gottesdienste, die Bandbreite ist weit gefächert und eine Bereicherung für das kulturelle Leben in ganz Remagen.
Alle Büchereien planen auch für dieses Jahr wieder viele tolle Veranstaltungen für alle Altersgruppen. Die Termine erfahren Sie in der jeweiligen Bücherei oder in der örtlichen Presse. Die Informationen der Büchereien in Remagen und Unkelbach sind auch in den sozialen Netzwerken zu finden.

Damit den Lesern, auch in Zeiten knapper werdenden Budgets, möglichst viele attraktive Titel angeboten werden können, bleibt die intensive Zusammenarbeit aller Büchereien wichtig. Daher bieten alle Büchereien ihren Lesern weiterhin die Möglichkeit, Titel aus den Beständen der anderen Büchereien zu recherchieren und zu beschaffen.

Alle Büchereien freuen sich über neue, interessierte Leser und auch neue ehrenamtliche Mitarbeiter sind herzlich willkommen! Die jeweiligen Öffnungszeiten erfahren Sie in den  Kirchengemeinden, im Internet sowie in der örtlichen Presse.

Nach dem großen Erfolg der Tee-Lese im vergangenen Jahr laden die Teams des Eine-Welt-Ladens Remagen-Sinzig und der Evangelischen Öffentlichen Bücherei Remagen nun zu einer „Schoko-Lese“ am Sonntag, 12. Februar 2017 in der Zeit von 15 bis 17 Uhr ein. Die Veranstaltung findet im Evangelischen Gemeindehaus, Marktstraße 25 (hinter der Friedenskirche) statt.

Viele süße Köstlichkeiten werden an verschiedenen Ständen zur Verkostung präsentiert. Mal puristisch, mal klassisch, mal opulent gefüllt: Wir versüßen Ihnen den Tag mit einer Fülle köstlicher Schokoladen- und Confiserie- Variationen aus Fairem Handel. Dabei werden nur die besten Zutaten verwendet. Freuen Sie sich auf eine genussvolle Entdeckungsreise! Kaffee, Tee und Kuchen werden natürlich auch angeboten.

Monica Clever wird alle an diesem Nachmittag mit kleinen, spannenden und heiteren Geschichten und Anekdoten rund um das Thema „Schokolade“ erfreuen.
Damit Sie zu Hause nach Lust und Laune weiterschmökern können, präsentiert das Büchereiteam eine kleine Ausstellung mit entsprechender Lektüre.

Die gute Stimmung, die Begegnungen mit vielen Gesprächen sind sicherlich noch allen Teilnehmern der Tee-Lese in angenehmer Erinnerung. Wer diese Veranstaltung miterleben konnte, wird sicher wieder dabei sein. Die beiden Teams freuen sich auf viele Besucher. Um Anmeldung bis zum 06. Februar 2017 wird gebeten. Möglich im Eine-Welt-Laden oder in der Bücherei persönlich oder telefonisch unter 02642/3335 oder 02642/210801, gerne auch per email: info@eine-welt-laden-remagen-sinzig.de bzw. info@buecherei-remagen.de.

Der Eintritt ist frei, die Teams freuen sich über Spenden.