Tag der Demokratie – „Ich habe einen Traum“

Büchertisch zum Thema Toleranz

Büchertisch zum Thema Toleranz

 

DSC_0713TagderDemokratie2013 2 TagderDemokratie2013 3 TagderDemokratie2013 4 TagderDemokratie2013 5 TagderDemokratie2013 6 TagderDemokratie2013 7 TagderDemokratie2013 8 TagderDemokratie2013 9 TagderDemokratie2013 10 TagderDemokratie2013 12 TagderDemokratie2013 13 TagderDemokratie2013 14 TagderDemokratie2013 15 TagderDemokratie2013 17 TagderDemokratie2013 19

Die beiden Moderatoren führten souverän durch die Lesung.

Die beiden Moderatoren führten souverän durch die Lesung.

TagderDemokratie2013 18 TagderDemokratie2013 22 TagderDemokratie2013 24 TagderDemokratie2013 27

„Das kleine lila Pony“ und „Ich habe einen Traum“ sind Bücher, die Geschichten, Gedichte und Gedanken zum Thema Toleranz, Demokratie und Frieden, Integration, Natur und Umwelt sowie Freundschaft und Mobbing beinhalten. Geschrieben wurden diese Geschichten von Schülern im Alter zwischen sieben und 18 Jahren.

 

Am Tag der Demokratie am 23.11.2013 waren 14 Schüler auf Einladung der Büchereileiterinnen Andrea Dörr und Helene Schäuble zu Gast im evangelischen Gemeindehaus und lasen in einem vollbesetzten Gemeindesaal ihre eigenen Geschichten vor. Die Zuhörer – von jung bis alt – waren sehr beeindruckt, welche Gedanken sich die Kinder und Jugendlichen zu diesen Themen gemacht und zu Papier gebracht hatten. Die Schüler der Grundschule und der Realschule plus in Remagen bekamen viel Applaus und Anerkennung für ihre tolle Leistung.

 

Als weitere Programmpunkte hatten die Büchereileiterinnen die Schauspieler einer Theatergruppe zu Gast, die Szenen aus ihrem interkulturellen Theaterstück „Brücken in Remagen“ zeigten, die ebenso zum Nachdenken über unsere Vergangenheit und den Umgang mit unseren ausländischen Mitbürgern anregten. Das Angebot zum Mitmachen bei einem Improvisationstheater, auch eine wunderbare Möglichkeit interkulturelle Grenzen zu überwinden, rundete das Programm an diesem Tag ab.

DSC_0725DSC_0721DSC_0727DSC_0728