Annuluk - die Märchenerzählerin

Annuluk – die Märchenerzählerin

Am Samstag, 09. November 2013 sind alle Grundschulkinder eingeladen zu einem märchenhaften Nachmittag mit Annuluk ins Evangelische Gemeindehaus Remagen, Marktstr. 25. Die Märchenerzählerin, vielen bekannt von Ferienfreizeiten auf der Harterscheid, erzählt verschiedene Märchen zum bevorstehenden St. Martins-Fest und bastelt mit den Kindern etwas dazu. Die Reise in die Welt der Märchen startet um 15 Uhr und endet gegen 17 Uhr. Der Beitrag für das Bastelmaterial beträgt 1 €.

Das Büchereiteam bittet um Anmeldung bis spätestens Montag, 04. November 2013, persönlich in der Bücherei, telefonisch unter 02642/210801 oder per Mail an info@buecherei-remagen.de.

Der Herbst steht schon wieder vor der Tür! Und um Ihnen die länger werdenden Abende zu verkürzen, bieten wir bald neue Titel in unserem Medienbestand an. Außerdem haben wir einige Veranstaltungen für Klein und Groß geplant.

Am Sonntag 29.09.2013 wird unser neues Gemeindehaus offiziell eingeweiht und eingesegnet. Die Bücherei hat natürlich an diesem Tag auch die Tür geöffnet, schauen Sie doch mal rein. Testen Sie ihr Wissen rundum Märchen bei unserem Märchenquiz an einer durch die Bücherei führenden Märchenstraße. Wir laden Kinder, Erwachsene und Familien ein, an diesem Quiz teilzunehmen, es winken zahlreiche Gewinne!

Mit den Märchen geht es dann im November weiter. Am Samstag, 09. November 2013 von 15-17 Uhr findet ein Märchennachmittag  für Grundschulkinder statt. Die Märchenerzählerin Annuluk wird die Kinder mitnehmen in eine Märchenwelt zum Thema St. Martin. Neben dem Zuhören einiger Märchen gibt es noch reichlich Zeit zum Basteln.

Am Donnerstag, 28. November 2013 findet dann ein Märchenabend für Erwachsene statt. Die Märchenerzählerinnen Marianne Bauer und Barbara Ristow werden Sie mitnehmen auf eine Reise durch die Märchenwelt. Die Reise startet um 19.30 Uhr und endet ca. um 21 Uhr, märchenhafte Kleinigkeiten erwarten Sie dann anschließend.

Bereits am 20. September 2013 starten wir mit den Vorschulkindern der KiTa St. Martin zu einer weiteren Runde „Bibfit“. Die diesjährigen Vorschulkinder werden an mehreren Terminen die Bücherei besuchen und viel Wissenswertes rundum die Bücherei kindgerecht vermittelt bekommen. Die Kinder der KiTa St. Anna werden uns dann im Frühling 2014 besuchen, sodass dann alle Großen der Remagener Kitas „Bibfit“ in ihre Grundschulzeit starten.

 

 

Großen Zuspruch fand der Märchenabend für Erwachsene zu dem das Team der Evangelischen Öffentlichen Bücherei Remagen bereits zum 5. Mal eingeladen hatte. Unter dem Motto „In der dunklen Zeit des zunehmenden Lichts – Märchen von Wandlung und Verwandlung“ erzählten die Märchenerzählerinnen Marianne Bauer aus Remagen und Barbara Ristow  aus Bonn verschiedene Märchen, u.a. mystische Märchen, Grimm’sche Märchen und natürlich auch Geschichten des bekannten und beliebten  Mullah Nasrudin. Wieder einmal gelang es den beiden Vortragenden die zahlreichen Zuhörer mit ihren Erzählungen und kleinen musikalischen Einlagen in ihren Bann zu ziehen und eine märchenhafte Atmosphäre zu verbreiten. Der sehr gelungene Abend klang mit einem geselligen Beisammensein mit kleinen Leckereien und Getränken aus, welche das Büchereiteam vorbereitet hatte.

Märchenabend für Erwachsene

Das Team der Evangelischen Öffentlichen Bücherei Remagen lädt zu einem Märchenabend für Erwachsene ein. Unter dem Motto „In der dunklen Zeit des zunehmenden Lichts – Märchen von Wandlung und Verwandlung“ möchten die Märchenerzählerinnen Marianne Bauer aus Remagen und Barbara Ristow aus Bonn Sie für ein paar Stunden dem Alltag entführen. Auf wunderschöne, ruhige Art und Weise erzählen sie Märchen aus aller Welt. Kleine musikalische Einlagen zwischen den Märchen sorgen für einen besonderen Ohrenschmaus. Die Veranstaltung findet  am Donnerstag 26.01.2012 um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Remagen, Marktstraße 32 (Gemeindesaal 1. Stock) statt.
Im Anschluss lädt das Team der Bücherei Sie zum geselligen Beisammensein und einem kleinen Imbiss ein.
Der Eintritt ist frei, das Büchereiteam freut sich über Spenden.