Vorleser: Janna Borgböhmer, Elke Buschbaum, Michaela Knieps, Martin Ameskamp

Am Sonntag, 20 März 2011beteiligte sich die Evangelische Öffentliche Bücherei Remagen am landeskirchlichen Vorlesewettbewerb unter dem Motto „Liest du mir was vor?!“. Drei Vorleserinnen und zwei Vorleser, die gerne in ihren Familien vorlesen, hatten sich gemeldet und lasen dem Publikum und einer Jury vor.

Das Buch, aus dem gelesen wurde, durfte frei gewählt werden, wobei der Text nicht länger als 5 Minuten sein sollte. Die Vorleser hatten zumeist Kinderbücher ausgesucht. Alle Zuhörer waren sehr überrascht, wie gekonnt die Teilnehmer vorlasen. Der Jury, bestehend aus Johanna Kretschmer (Lektorin), Silke Füllenbach (Büchereimitarbeiterin) und Christel Füllenbach (Abiturientin) fiel die Entscheidung für die Gewinner nicht leicht. Den Vorlesewettbewerb gewann schließlich Elke Buschbaum, die aus dem Buch „Der Tag, als ich lernte die Spinnen zu zähmen“ von Jutta Richter vorlas. Der 2. Platz ging an Michaela Knieps und der 3. Platz an Karl Sauer. Wir gratulieren den Siegern nochmals sehr herzlich. Der Sieger erhielt einen Buchgutschein über 25 Euro und darf beim Entscheid auf landeskirchlicher Ebene sowie an einem Vorleseworkshop teilnehmen. Der 2. Sieger erhielt einen Buchgutschein über 15 Euro und der 3. Sieger ein Buch. Der Publikumspreis ging ebenfalls an Elke Buschbaum. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee und Kuchen konnten sich alle Anwesenden stärken und es fand einer reger Austausch über die vorgelesen Bücher statt.
Alle Besucher waren sich einig, dass dies ein sehr interessanter und unterhaltsamer Nachmittag war.

Wir danken allen Teilnehmern für ihre Bereitschaft und den Sponsoren für ihre Unterstützung. Wenn auch Sie Lust bekommen haben, jemanden etwas vorzulesen oder auch selbst gerne lesen dann freut sich das Büchereiteam auf Ihren Besuch.

Die Evangelische Öffentliche Bücherei Remagen konnte in Kooperation mit der Grundschule St. Martin Remagen mit der Aktion „Adventskalender“ die Drittklässler für das Lesen begeistern.
Der speziell für diese Klassenstufe zusammengestellte „Adventskalender“ aus Geschichten, Spielen und Rätseln kam bei den Schüler/innen gut an. So wurde die Vorweihnachtszeit in den Klassen zu einem besonderen Erlebnis.

Wer beim begleitenden Rätsel die richtige Lösung „Rentierschlitten“ ermittelt hatte, nahm an einer Verlosung teil. Die drei Gewinner Sarah Krumscheid, Tim Bugge und Leon Bois konnten sich nun über Quiz-Kalender freuen, die ihnen von den Büchereileiterinnen Andrea Dörr und Helena Schäuble überreicht wurden.

Weitere Informationen zur landesweiten Aktion „Adventskalender“ und den anderen vom Landesbibliothekszentrum koordinierten Leseförderaktionen in Rheinland-Pfalz gibt es im Internet unter www.lbz-rlp.de.

Mitte Januar zeichneten die Büchereileiterinnen Andrea Dörr und Helene Schäuble die lesefreudigsten Kinder des Jahres 2010 aus. Viele Jungen und Mädchen bewiesen einen besonderen Lese- und Ausleihhunger. Die höchsten Ausleihzahlen bei den 6-7 jährigen Lese-Anfängern erzielte Hannah Alisah Schmidt mit sagenhaften 81 ausgeliehenen Büchern, bei den 8-9 jährigen Lese-Fortgeschrittenen war Sedanur Durgut  mit 49 Buchausleihen unschlagbar und bei den 10-13 jährigen Lese-Könnern lag Christian Ameskamp mit 59 gelesenen Büchern an der Spitze.

Alle Kinder freuten sich über ein Buchgeschenk und ein Schlüsselband, das ihnen die Büchereileiterinnen überreichten.

Die große Resonanz der Kinder und Jugendlichen auf die Bücherei ist sicher auch in ihrer regen Öffentlichkeitsarbeit und Kooperation mit der Grundschule St. Martin und den Kindertagesstätten St. Anna und St. Martin begründet: Bilderbuchkinos, Bib-fit Aktion für Vorschulkinder, Schulklassen-Besuche in der Bücherei, Erwerb des Bibliotheksführerscheins im 4. Schuljahr, die Aktion Lesesommer, Aktion Schultüte  sowie Adventskalenderaktion bzw. Dezembergeschichten sind zu festen Einrichtungen geworden.

In der ersten Januarwoche trafen sich die Mitarbeiterinnen der Evangelischen Öffentlichen Bücherei Remagen zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang. Eingeladen waren hierzu auch Pfarrerin Elisabeth Reuter, die Leiterin der Fundraisinggruppe Michaela Knieps und Bürgermeister Herbert Georgi.

Die Büchereileiterinnen Andrea Dörr und Helena Schäuble konnten auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken: Die Ausleihzahlen stiegen erneut auf 18.800 Ausleihen bei einem Bestand von 7.500 Medien. Ca. 620 aktive Leser nutzten das gute und aktuelle Angebot der Bücherei (Bücher für alle Altersgruppen, Hörbücher für Kinder und Erwachsene, Kassetten für Kinder, DVDs sowie Spiele und Zeitschriften). Insgesamt führte das Team 57 Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene durch, die von knapp 1.900 Menschen besucht wurden. Das Team der Evangelischen Öffentlichen Bücherei Remagen besteht inzwischen aus 17 Mitarbeiter/-innen, darunter auch 3 Schülerinnen, die ihre Begeisterung für Bücher gerne an die jugendlichen Besucher der Bücherei weitergeben. Insgesamt hat das Team fast 3000 Stunden ehrenamtliche Arbeit in 2010 geleistet.

Aber nicht nur die Vergangenheit, sondern ebenso die Zukunft wurde angesprochen, denn auch die Bücherei wird betroffen sein vom Neubau des evangelischen Gemeindehauses. Nun konnten Andrea Dörr und Helena Schäuble das gesamte Team überraschen: die Bürgerstiftung Remagen sowie die Rheinfähre Linz-Kripp GmbH unterstützen die zukünftige Arbeit der Bücherei mit einer großzügigen Spende. Diese Gelder sind bestimmt für die Anschaffungen, die im Rahmen des Umzugs in die neuen Räume notwendig sein werden. So kann die Bücherei sich auch in Zukunft als attraktiver Treffpunkt für alle Remagener Bürger präsentieren. Das ganze Team freute sich über diese große Überraschung und bedankte sich herzlich bei Herbert Georgi.