Unter dem Motto ICH BIN BIB-FIT – der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder – beteiligte sich die Remagener Kita Goethe-Knirpse auch in diesem Jahr wieder an dieser Aktion zur frühen Leseförderung.

Die 18 Vorschulkinder besuchten in den vergangenen Wochen mit ihren Erzieherinnen die Evangelische Öffentliche Bücherei und wurden von den Büchereimitarbeiterinnen in die Welt der Bücher eingeführt. Auf spielerische Art und Weise lernten die Kinder das Ordnungssystem einer öffentlichen Bücherei und die verschiedenen Medien für Kinder und Erwachsene kennen. Daneben erfuhren die Löwenkinder wie Ausleihe und Rückgabe von Medien funktionieren und wie sie mit den ausgeliehenen Büchern umgehen müssen, denn nach ihnen wollen ja noch viele andere Spaß an den Medien aus der öffentlichen Bücherei haben. Mit großer Begeisterung lauschten die Kinder auch jede Woche einer Geschichte, die vorgelesen wurde.
In einer kleinen Feierstunde, zu der auch die Eltern eingeladen waren, erhielten die Vorschulkinder nun zum Abschluss ihren Büchereiführerschein, der bescheinigt, dass sie die Bücherei kennengelernt haben und selbstständig nutzen können. Und auch hier durfte das Vorlesen nicht fehlen und so gab es als Überraschung für alle ein Bilderbuchkino zum Buch “Pippilothek”.

Auch nach der Aktion sind die Kinder mit ihren Familien herzlich eingeladen das umfangreiche und aktuelle Angebot der Bücherei zu nutzen.

Unter dem Motto ICH BIN BIB-FIT – der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder – beteiligte sich die Remagener Kita St. Anna auch in diesem Jahr wieder an dieser Aktion zur frühen Leseförderung.

Die 12 Vorschulkinder besuchten in den letzten Wochen mit ihren Erzieherinnen die Evangelische Öffentliche Bücherei und wurden von den Büchereimitarbeiterinnen Andrea Dörr, Irmgard Kremer-Bieber und Helene Schäuble  in die Welt der Bücher eingeführt. Spielerisch wurden die Kinder mit dem Ordnungssystem einer öffentlichen Bücherei vertraut gemacht und  lernten die verschiedenen Medien für Kinder und Erwachsene kennen. Daneben erfuhren die Kinder wie Ausleihe und Rückgabe von Medien funktioniert und wie sie mit den ausgeliehenen Büchern umgehen müssen, denn nach ihnen wollen ja noch viele andere Kinder Spaß an den Medien aus der öffentlichen Bücherei haben.

In einer kleinen Feierstunde, zu der auch die Eltern eingeladen waren, erhielten die Vorschulkinder nun zum Abschluss ihren Büchereiführerschein, der bescheinigt, dass sie die Bücherei kennengelernt haben und selbstständig nutzen können. Als Überraschung gab es für die Kinder ein Bilderbuchkino zum Buch “Pippilothek??? – Eine Bibliothek wirkt Wunder”, welches auf große Begeisterung stieß.
Die Evangelische Öffentliche Bücherei Remagen legt besonderen Wert auf die Leseförderung und unterstützt mit dieser Aktion die Sprach- und Lesekompetenz der Kinder.

Auch nach der Aktion sind die Kinder mit ihren Familien herzlich eingeladen, das umfangreiche und aktuelle Angebot der Bücherei zu nutzen.

003

Unter dem Motto ICH BIN BIB-FIT – der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder – beteiligte sich die Remagener Kita Goethe-Knirpse auch in diesem Jahr wieder an dieser Aktion zur frühen Leseförderung.

Die 26 Vorschulkinder besuchten in den vergangenen Wochen mit ihren Erzieherinnen die Evangelische Öffentliche Bücherei und wurden von den Büchereimitarbeiterinnen  in die Welt der Bücher eingeführt. Auf spielerische Art und Weise lernten die Kinder das Ordnungssystem einer öffentlichen Bücherei und die verschiedenen Medien für Kinder und Erwachsene kennen. Daneben erfuhren die Vorschulkinder wie Ausleihe und Rückgabe von Medien funktionieren und wie sie mit den ausgeliehenen Büchern umgehen müssen, denn nach ihnen wollen ja noch viele andere Spaß an den Medien aus der öffentlichen Bücherei haben. Mit großer Begeisterung lauschten die Kinder auch jede Woche einer Geschichte, die vorgelesen wurde.
In einer kleinen Feierstunde, zu der auch zahlreiche Eltern erschienen, erhielten die Vorschulkinder nun zum Abschluss ihren Büchereiführerschein, der bescheinigt, dass sie die Bücherei kennengelernt haben und selbstständig nutzen können. Und auch hier durfte das Vorlesen nicht fehlen und so gab es als Überraschung für alle ein Bilderbuchkino zum Buch “Pippilothek”.
Auch nach der Aktion sind die Kinder mit ihren Familien herzlich eingeladen das umfangreiche und aktuelle Angebot der Bücherei zu nutzen.

004

Unter dem Motto ICH BIN BIB-FIT – der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder – beteiligte sich die Remagener Kita St. Martin auch in diesem Jahr wieder an dieser Aktion zur frühen Leseförderung.

Die 16 Vorschulkinder besuchten in den letzten Wochen mit ihren Erzieherinnen Renate Müller und Beatrix-Amel Djelassi die Evangelische Öffentliche Bücherei und wurden von den Büchereimitarbeiterinnen Andrea Dörr und Helene Schäuble  in die Welt der Bücher eingeführt. Spielerisch wurden die Kinder mit dem Ordnungssystem einer öffentlichen Bücherei vertraut gemacht und  lernten die verschiedenen Medien für Kinder und Erwachsene kennen. Daneben erfuhren die Schlauköpfe wie Ausleihe und Rückgabe von Medien funktioniert und wie sie mit den ausgeliehenen Büchern umgehen müssen, denn nach ihnen wollen ja noch viele andere Kinder Spaß an den Medien aus der öffentlichen Bücherei haben.
In einer kleinen Feierstunde, zu der auch die Eltern eingeladen waren, erhielten die Vorschulkinder nun zum Abschluss ihren Büchereiführerschein, der bescheinigt, dass sie die Bücherei kennengelernt haben und selbstständig nutzen können. Als Überraschung gab es für die Kinder ein Bilderbuchkino zum Buch “Die Pippilothek”, welches auf große Begeisterung stieß.
Die Evangelische Öffentliche Bücherei Remagen legt besonderen Wert auf die Leseförderung und unterstützt mit dieser Aktion die Sprach- und Lesekompetenz der Kinder. Auch nach der Aktion sind die Kinder mit ihren Familien herzlich eingeladen, das umfangreiche und aktuelle Angebot der Bücherei zu nutzen.